Die Foraminiferen wurden aus Sand ausgelesen, den ich an einem Pausenplatz auf dem Weg von Salalah nach Duqm mitgenommen habe.

Bild 1 Hier wurde der Sand aufgesammelt aus dem die Foraminiferen ausgelesen wurden.
Bild 1 Hier wurde der Sand aufgesammelt aus dem die Foraminiferen ausgelesen wurden.
Oman Urlaub 2017
Bild 2 Von Salalah nach Duqm am 28.2.2017

Die Foraminiferen wurden aus dem nassen Sand manuell ausgelesen in eine Petrischale. Danach wurden die Sandkörner manuell entfernt, die beim Auslesen mitgenommen wurden.

Auf einen Objektträger wurde ein ca. 0,8mm dicker Gummiring aufgeklebt, der den gleichen Durchmesser hat wie runde Deckgläser. Innerhalb des Gummirings wurde eine dünne Schicht stark flüssiges Traganth aufgebracht, anschließend einige Foraminiferen aus der Petrischale übertragen und mit einer spitzen Nadel so verteilt, dass sich keine Foraminiferen überdecken. Das Gaze trocknete für 1-2 Stunden. Die Foraminiferen sind jetzt auf dem Untergrund festgeklebt, von dem Traganth-Klebemittel ist nichts mehr zu sehen. Jetzt werden mit einer Pipette mehrere Tropfen des Einbettmittels Ratio-MIC auf die Foraminiferen übertragen, und das Einbettmittel durch hin-und-her bewegen des Objektträgers glichmäßig verteilt. Jetzt 1-2 Stunden warten, und das gleiche nochmal ausführen, bis alle Forminiferen komplett von dem Einbettmittel umschlossen sind.

Anschließend wurden die Foraminiferen unter dem Durchlichtmikroskop Zeiss-Phomi III mit einem Plan 2,5 bzw. Plan 6,3 Objektiv mit seitlichem Auflicht mit LED- Lampen fotografiert. Die Durchlicht Funktion wurde nicht genutzt. Durch die Einbettung können die Foraminiferen jetzt sowohl von der Vorder- als auch Rückseite fortografiert werden. Nach dem Fotografieren wurde ein rundes Deckglas auf den Gummiring aufgeklebt, um zu verhindern dass Staub eindringt. Hier sind die Ergebnisse:

Die Art-Bestimmungen wurden vorgenommen anhand von Bildern von Funden aus der gleichen Gegend. Für die Bestimmung kann keine Verantwortung übernommen werden, die eine oder andere Art kann sicher auch falsch bestimmt sein. Genutzt wurde folgende Web-Seite.

Quelle: http://www.foraminifera.eu/salalah.php

Uralub Oman 2017
Bild 3 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Ammonia spec.
Urlaub Oman 2017
Bild 4 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Ammonia spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 5 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Amphistegina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 6 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Amphistegina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 7 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Amphistegina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 7a Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Amphistegina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 7b Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Amphistegina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 7c Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Amphistegina spec.
Urlaub Oman 2017
Bild 7d Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Amphistegina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 8 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Borelis spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 8a Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Cibicedes spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 8b Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Cibicedes spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 8c Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Cibicedes spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 8d Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Cibicedes spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 9 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Cycloforina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 10 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Elphidium spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 11 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Elphidium spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 12 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Lenticulina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 12a Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Globorotalia spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 12b Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Globorotalia spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 13 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Lenticulina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 14 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Lenticulina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 15 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Quinqueloculina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 15a Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Quinqueloculina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 15b Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Quinqueloculina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 16 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Textularia spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 17 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Triloculina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 18 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Triloculina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 18a Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Triloculina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 18b Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Triloculina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 18c Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah vermutlich Triloculina spec.
Oman Urlaub 2017
Bild 19 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 20 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 21 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 22 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 23 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 24 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 25 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 26 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 27 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 28 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 29 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 30 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 31 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt
Oman Urlaub 2017
Bild 32 Foraminifere aus dem Oman, Nähe Salalah Art unbekannt