Nachtfalter

Euplagia quadripunctaria (PODA, 1761) - Russischer Bär

Am 16.8.2020 in Hainburg/Hessen in unserem Bad am Spiegel sitzend gefunden.

 

Der Russische Bär, auch Spanische Flagge genannt, stammt aus der Unterfamilie Bärenspinner (Arctiinae).  Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 42-52mm. Das gefundene Exemplar hatte die Flügel eingeklappt, und war ca 25mm lang. Vermutlich wurde dieser Falter von dem Sommerflieder in unserem Garten angezogen, und dann er sich durch das offene Fenster ins Badezimmer verirrt. Am nächsten Morgen war er verschwunden, hoffentlich durch das offene Fenster wieder nach draussen.

Diese Falter kommen in Europa vor, in Deutschland bis in den Norden in etwa bis Höhe Harz. Laut Internet:

http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Euplagia_Quadripunctaria, ist dieser Falter streng geschützt.

 

Die Bestimmung der Art erfolgte über das Forum: https://insektenfotos.de/forum/index.php

Bild 1 Nachtfalter: Euplagia quadripunctaria (PODA, 1761) - Russischer Bär
Bild 1 Nachtfalter: Euplagia quadripunctaria (PODA, 1761) - Russischer Bär
Bild 2 Nachtfalter: Euplagia quadripunctaria (PODA, 1761) - Russischer Bär
Bild 2 Nachtfalter: Euplagia quadripunctaria (PODA, 1761) - Russischer Bär